top of page

IFV 5.Liga Cupsieger 2024

Aktualisiert: 20. Mai

Rohe Leistung auf dem Platz, kann nicht manipuliert, wegdiskutiert oder am Stammtisch mit irgendwelchen nicht Fussball relevanten Dingen, unter den Teppich gekehrt werden. Die Zeit auf dem Platz, kann einem Fussballer nicht genommen werden.


Definition rohe Leistung:

Die rohe Leistung liegt in deiner Hand. Du entscheidest, ob du diese einsetzen möchtest oder nicht. Es unterscheidet den mutigen von den schwachen. Der Schwache badet sich in der endlosen Unschuld der Ausreden, wieso die innere 100% Leistung heute nicht erbracht werden konnte. Es war der Schiri, der linke Nocken hinten an meinem nur 400 CHF Fussballschuh hat nicht ganz so gut gehalten wie es mir der Verkäufer versprochen hat, die Sonne hat mich geblendet, als ich den wichtigsten Treffer landen wollte, wurde ich unfair gestossen, meine Knöchelverletzung die ich mir in der 8.Klasse beim Häcki-Säck zuschauen eingeholt habe, die durch meine Schwester falsch verarztet wurde (sie hatte es Küssli druf gä), ist nicht ganz verheilt und somit konnte ich den Ball nicht 100% treffen.... wir haben sie alle schon gehört, die endlose Liste der Loser mit ihren ausreden, wieso die Leistung doch nicht erbracht werden konnte.

Der Mutige steht am Morgen auf und sagt sich "Heute gehe ich an einen Wettkampf. An diesem Wettkampf werde ich mich mit dir messen. Wenn ich mich mit dir Messe, gibt es kein Szenario wobei ich nicht alles aus mir herausgeholt habe."

Wenn deine innere Einstellung diese Haltung erreicht, so hast du dich zu jemandem entwickelt der keine Ausreden braucht, der sich nicht darum kümmert, wie wichtig oder unwichtig das Spiel ist. Die innere Haltung lässt nur 100% rohe Leistung als akzeptablen Einsatz zu. Und wenn du diese Haltung hast und der Mann links von dir und der Mann rechts von dir ebenfalls, steht ein Team auf dem Platz, dass 100% geben wird.


"Gib mir 100% rohe Leistung eines Teams und ich brauche nie wieder auf eine Ergebnistafel zu schauen."


Wenn 100% Leistung erbracht wurde, so darf man erhobenen Hauptes als Team vom Platz, unabhängig davon ob Sieg oder Niederlage. Es gibt keinen absoluten Gewinner, immer wird es irgendwo irgendwann jemanden geben der besser ist. Wichtig ist, wie stolz auf dich gehst du vom Platz - bei 100% roher Leistung, wirst du ganz sicher stolz auf dich sein..... UND WIR FANS WERDEN ES AUCH SEIN!


Der Gastgeber FC Sins

s'drüüü vom FC Sins ist mit dieser Einstellung gekommen und hat auch so gespielt. s'drüü hat gestern gezeigt, dass Sins die Finalrunde nicht mit Glück, sondern mit Leistung erreicht hat. Sie haben jeden Grund stolz auf sich zu sein!

Die Betreiber vom Clubhaus des FC Sins haben ein grosses Lob verdient. Sie haben sich super ausgerüstet im Bistro und auch die Platzbedingungen mit Zuschauertribüne, Parkplatz, Indoor Sitze und Outdoor Schirme waren ausreichend vorhanden. Ihr habt eine grosszügige, gepflegte und gut organisierte Anlage, da sind wir richtig neidisch. Was würden wir geben, ein weiteres Feld zu bekommen.... mehrere Ziegen würden wir Opfern. :)


Schiedsrichter Trio

Du hast richtig gelesen, an einem Cupfinal hat man das Privileg, nicht nur einen sondern gleich drei Unparteiische auf dem Platz zu haben. Ganz ehrlich, es war ein Genuss. Wenn die Assistenten an der Seitenlinie dabei sind, gibt es dem Schiri zusätzliche, wertvolle, geschulte Augen, die zu einer souveränen Entscheidung beitragen.

Das 5.Liga Cupfinal Trio: v.l.n.r. José Gabriel Ferreira, Danijel Riestic, Besnik Musaj



Wer hat nicht teilgenommen

In den vergangenen 12 Monaten durften wir viele Statements, Meinungen und Stellungnahmen von unterschiedlichen Menschen anhören. Der Wunsch, dass der FC Schenkon endlich die Tore schliesst, damit der Finger erhoben werden und der so befriedigende Satz "Ja das dachte ich schon von Anfang an, dass es nicht lange dauert" erklingen kann erschien oft sehr gross. Die nichts tuenden aber immer stellungnehmenden Besserwisser, die Vitamin B Platzhalter an Schlüsselpositionen die sich mit der Arbeit längst ausgeschiedener Ehrenmitgliedern brüsten, um die eigene Stellung zu rechtfertigen und auch die verlässlichen, immerwährenden negativgestimmten Hintergrundoperateure die sich stets pünktlich mit einem Stein im Weg melden - haben an diesem Spiel, zu unserer nicht-überraschung und Freude, gefehlt!



Was wäre wenn

...sich ein Verein nicht dadurch auszeichnet, dass er irgendwelche Wettkämpfe gewinnt, sondern wie aktiv sich die Mitglieder beteiligen.

...die Kinder nicht nur in der niedergeschriebenen Grundidee, sondern auch in der Praxis im Zentrum stehen.

...die aktiven Mannschaften nicht einfach als "ich will auch mal dort spielen" Ziel dienen, sondern mit einer Prise Demut bekleidet und nebst den eigenen Interessen auf dem Platz, auch die Vorbildfunktion durch Teilnahme wahrnimmt.


Die ungestellte Frage eines jeden Vereinsmitglieds ist "was ist meine Rolle".

Ich bin Trainer, Ich bin Spieler, Ich bin Fan, Ich bin Zuschauer, Ich bin Schiedsrichter, Ich bin Helfer, Ich bin Hooligan, Ich bin Verteidiger, Ich bin Funktionär, Ich bin Elternteil, Ich bin Bruder, Ich bin Schwester, Ich bin Grillchef.

Wenn diese Frage geklärt ist, hast du 80% deiner Mitgliedschaft erkannt. Die übrigen 20% gehören dem Verein. Der Verein braucht DICH. Er hat keine Angestellten und Stallburschen. Er hat Mitglieder die Bock haben, gemeinsam etwas cooles zu machen. DU schreibst Geschichte und in ein paar Jahren, wenn von Tradition geredet wird, darfst du zurückschauen und sagen "Hier habe ich mitgestaltet, hier habe ich Erinnerungen, hier können Kinder in guter Gesellschaft heranwachsen und sich sinnvoll beschäftigen."

Viele möchten Dank TikTok und Co. berühmte Weltstars werden mit nutzlosen Fähigkeiten, um von vielen Unbekannten gemocht zu werden, welche am gleichen Tag bereits 15 andere viral gegangenen Nutzlosigkeiten gemocht haben. Es sind bei weitem nicht mehr fifteen minutes of fame. Es sind five seconds of anonymous thumbs up and get back to work.

In deinem Verein bist DU der Held. Dabei ist es völlig egal welche Rolle du einnimmst. Jeder ist ein Teil davon und soll für seinen Beitrag, klein oder gross, gefeiert werden! Dieses Zugehörigkeitsgefühl gibt Kraft, gibt Mut, gibt Geborgenheit. Dass ist es was die Kinder brauchen. So wachsen die Kindern mit Vorbildern heran die nicht Falltechniken für taktische Fouls propagieren, sondern sie werden Mitglieder die ebenfalls sagen, "andere haben es für mich gemacht, nun möchte ich etwas zurückgeben."


Der Tiktok-Tanz alleine im Zimmer um 02:36 Uhr gibt dir dieses Gefühl nicht. ;)


Der Verein gehört DIR. 

Es gibt so viele Gesichter die sich im Hintergrund durch Ihren Einsatz bemerkbar machen. Ein weiterer ist Matthew Pinho. Er hat sich zu Beginn der Saison verletzt und hat seitdem zwei Operationen durchlaufen. Dennoch. Er war an jedem Spiel dabei und hat eine andere Aufgabe entdeckt, wie er sein Team weiterhin unterstützen kann. Viele schöne Momentaufnahmen, die es einem ermöglichen vergangene Momente wieder aufleben zu lassen. Ein wie ich finde sehr wichtiger Beitrag!


Danke Matthew für deine unzähligen Bilder die wir auch jetzt noch immer wieder gerne anschauen.


Das Tonis Zoo IFV 5.Liga Cupfinalspiel zwischen FC Sins und FC Schenkon auf dem Naturrasen der Sportanlage Letten in Sins

Der IFV publiziert die Ereignisse des Spielverlaufs: Innerschweizerischer Fussballverband - Match center (ifv.ch)


Für den FC Schenkon hat das Cupfinal bereits um 14:15 Uhr am Samstag 18.Mai 2024 begonnen.

Zuhause (Sursee) beim Wirtepaar Andrea & Manu und ihren Jungs Luca und Rafi, durften sich alle Spieler, Fans, Eltern und Funktionäre zu einem Beisammensein treffen, gemütlich essen und trinken. Die Einstimmung zum Spiel, die mentale Aufwärmphase.

Sorry wer nicht auf dem Bild ist, ich war nicht sehr zuverlässig mit dem fotografieren...

(Reklamationen wie gehabt, nur mit Briefpost direkt zum Nordpol)


Um 15:30 Uhr brach der erste Car der Firma Wicki Carreisen aus Ruswil mit der 1.Mannschaft und den Hooligans der D-Junioren nach Sins auf. Eine Stunde später machte sich der zweite Car mit den Eltern, Fans und Geschwistern auf den Weg nach Sins.

Vor Ort war die Stimmung fantastisch.

Boki, Leiter der Abteilung Hooligans+ hatte sich auf eigene Faust ausgerüstet und das Organisationszepter übernommen.


Walk of Fame


Die erste Halbzeit


Die zweite Halbzeit

Ich hatte auch die zweite Halbzeit aufgenommen, doch gab meine Batterie 5 Minuten vor Spielende den Geist auf. Zuhause dachte ich noch, ich sollte etwas aufladen, 70% sind etwas knapp mit all den Aktivitäten heute... siehe da.. ich hatte wieder einmal recht.

Nach dem 1:0 Spielstand in der 1.Halbzeit hielten uns die Bears bis zur 66 Minute on the edge of our seat, dann die Erlösung. 1:1 durch das Tor von Mica. 62 Minuten lang haben wir gewartet, ihr könnt euch die vielen zusammengekniffenen Arschbacken vorstellen! Die Bears waren mit noch mehr Dampf unterwegs, die Pässe kamen an und die Spielkombinationen wurde besser und schneller. Doch es reichte nicht bis zum Ende der offiziellen Spielzeit um einen Siegestreffer zu landen. Wie es im Cup üblich ist folgt auf ein 90-Minuten gleichstand, 2x 15 Minuten Nachspielzeit. Rund 12 Minuten der ersten Nachspielzeit vergingen bis Dani Kacinari zu einem Schuss ausholte und die Führung für Schenkon sicherte. Was für ein Tor. Ein verdientes Tor von unserem jüngsten Spieler. Nun blieben noch 18 Spielminuten mit der zweiten Verlängerung. Beim Cup ist es sehr üblich, dass Situationen entstehen die nicht so nice sind. Dies war der Fall als die 118. Minuten anbrach. Ein unnötiges Foulspiel in der nähe des eigenen Strafraums. Der Sinser Mittelfeldspieler, Mike Lang, hatte den Ball platziert und den Freistoss genial verwandelt. 2:2 in der 119. Minute. Es erklang das merkwürdige Geräusch der gelösten Arschbacken die sich nun wieder angespannt und mit einem Stirnklatschen ergänzt hatten.

Die letzte Spielminute verstrich und der Abpfiff erfolgte. Der Cupsieger wird durch ein Penaltyschiessen entschieden.


Jedes Team durfte abwechselnd fünf Penaltys schiessen, dabei darf der Torschütze nie der Gleiche sein. Der Torhüter bleibt dafür immer der Gleiche.

Der FC Sins hat den ersten Penalty geschossen und so weiter..


3:2 Sins trifft

3:3 Schenkon trifft

4:3 Sins trifft

4:4 Schenkon trifft

5:4 Sins trifft

5:5 Schenkon trifft

6:5 Sins trifft

6:6 Schenkon trifft

6:6 Schenkon hält

6:7 Schenkon trifft


Hier der letzte Treffer zum 6:7 durch Adis Seferovic:



FC Schenkon | IFV 5.Liga Cupsieger 2024

Bilder sagen mehr als 986 Wörter. (Die anderen 14 Wörter wurden aus dem Vokabular gestrichen)





Wenn der Bericht Elemente enthält die dir nicht gefallen:

Patrik ist alleine daran Schuld, der Verein kann nichts dafür. Er macht das ohne jemanden zu Fragen und sollte daher im Falle einer Strafe, je nach Möglichkeit, zusätzlich ausgepeitscht werden.




Falls du den Bericht bis zum Schluss gelesen hast, danke. Dein Feedback ist jederzeit Willkommen.


Vorsicht, rechtschleib feHler, womöglich im Text enthalten. Ausser Reichweite von Belesenen lesen.


596 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

EINZUG Cupfinal

Comments


bottom of page